Next Events
Heute
Übungstreffen
Kostenlose Kurzbeh...
Meditation über zw...
Demnächst!
Basisseminar:
17.04.20 Bad Ragaz
02.05.20 Aarau
02.05.20 Muttenz
02.05.20 Murten
09.05.20 Zürich
Demnächst!
Meditation WESAK:
06.05.20 Hölstein
07.05.20 Zürich
07.05.20 Muttenz
07.05.20 Ellikon an der Thur
Demnächst!
Om Mani Padme Hum:
01.05.21 Steckborn
Demnächst!
Vater Unser Seminar:
02.05.21 Steckborn
Demnächst!
Hinduismus erläutert:
30.04.21 Steckborn

Gemeinsam Gutes tun

Um die jetzige Situation gemeinsam positiv zu unterstützen, können wir unter anderem das tun, was uns GMCKS gelehrt hat, nämlich in einer Gruppe zu meditieren. Es wird gesagt, dass die Energie von 7 Personen die in einer Gruppe meditieren so stark ist, wie die von 100 Einzelnen. Verbinden wir uns in Gedanken (wo immer wir auch sind) zu einer grossen Gruppe und meditieren gleichzeitig täglich um 09.00 und 20.00 Uhr. Sage dazu einfach, ich bin jetzt mit der Gruppe Meditation über zwei Herzen vom Institut Pranic Healing Schweiz verbunden.
 
Pranic Healing LehrerInnen aus den verschiedenen Landesteilen leiten dich in ihrer Sprache ab Montag, 30. März jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags um 20:00 online via ZOOM durch die Meditation. Diese ist kostenlos, sie ist offen für alle und geht etwa 45 Minuten. Um teilzunehmen, klicke 5 Minuten vor der Startzeit auf diesen Link - er gilt für alle Meditationen: https://zoom.us/j/822615586
 
Bitte mache selbstständig vor und nach der Meditation Körperübungen.

ZOOM ist eine Online Plattform, welche du kostenlos auf dein Smartphone, Tablett oder Computer herunterladen kannst. Bitte plane vor der ersten Meditation 15 Minuten ein, um Zoom zu installieren. Wenn du weitere Unterstützung benötigst, kontaktiere bitte samuel.baur@pranichealing.ch.
 
Ablauf
  • 3 Mal Sprechen der Grossen Invokation (siehe Beilage). Informationen zur Grossen Invokation findest du hier https://www.lucistrust.org/de/the_great_invocation
  • Meditation über zwei Herzen (welche Sprache und Version du gerne bevorzugst).  Sei dir dabei der Worte vom hl. Franz von Assisi bewusst und wende sie auf die heutige Situation an.
  • Nutze am Ende der Meditation die überschüssige Energie für folgende Gruppen:
    o Coronavirus erkrankte Personen
    o Deren Verwandte und betreuende Personen
    o Alle im Gesundheitsbereich und weiteren unterstützenden Bereichen arbeitende Personen
    o All jene Personen und deren Anliegen, die auf der zentral geführten Liste «positive Energie» stehen.
Weitere Vorschläge werden folgen (insbesondere die Unterstützung von Hilfesuchenden). Besuche dazu bitte regelmässig unsere Homepage www.pranichealing.ch und erfahre Neues.
 
Gebet vom heiligen Franz von Assisi

Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens.
Wo Hass ist, lasse Liebe säen.
Wo Verletzung ist, soll Vergeben sein.
Wo Zweifel ist, Vertrauen.
Wo Verzweiflung ist, Hoffnung.
Wo Dunkelheit ist, Licht.
Wo Traurigkeit ist, Freude.
Herr, gib dass ich nicht danach suche, getröstet zu werden, sondern selber zu trösten;
verstanden zu werde, als selber zu verstehen;
geliebt zu werde, als selber zu lieben.
Denn durch Geben, erhalten wir;
durch Vergeben, wird uns verziehen
und im Sterben werden wir zum ewigen Leben geboren.
 
Infos & Kontakt